MSC-Adenau Pilot Christian Schmitz mit Heimspiel

Beim 3.Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft, der 44. Adenauer ADAC simfy-Trophy am Samstag den 22. Juni, startet Christian Schmitz (Herresbach) zusammen mit Helmut Weber (Königsfeld) und Ivan Jacoma (Schweiz) erneut auf dem Porsche 991, eingesetzt von PROsport-Performance, in der Klasse V6.
Beim Heimspiel des veranstaltenden Vereins MSC Adenau ist die Motivation des Fahrertrios über ein Top-Ergebnis merklich spürbar.

Christian Schmitz vor dem Rennen: „Gerade nach dem nahezu perfekten Saisonauftakt mit einem Klassen- und Wertungsgruppensieg im ersten Rennen und einem guten 2. Platz im zweiten Rennen, möchten wir an die Ergebnisse der ersten Rennen anknüpfen und wieder ganz vorne in der sehr stark umkämpften, größten Klasse der Produktionswagen (V6) mitkämpfen.“

Die Adenauer ADAC simfy-Trophy führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden. Beim Zeittraining zwischen 8:30 und 10 Uhr fällt die Entscheidung um die Startplätze, das Rennen startet pünktlich um 12 Uhr.

Additional Info

  • Fotonachweis: Foto: Werner Röder

nett

Black-Falcon-Logo

 

 

LDB Jäger

 

adac

msc