MSC Adenau Piloten Christian Schmitz und Mike Jäger starten zusammen beim 24h Rennen auf dem Nürburgring Featured

Audi 24h 01Bereits sein erstes 24h Rennen 2011 fuhr Christian Schmitz zusammen mit Mike Jäger, damals auf einem Audi A3 in der Klasse SP3T.
Umso mehr freut sich der junge Herresbacher darüber, auch in diesem Jahr zusammen mit seinem damaligen Mentor beim legendären ADAC ZURICH 24h Rennen am Nürburgring in der Eifel an den Start gehen zu können.
 
„Ich bin überglücklich, dass mich vor kurzer Zeit die Zusage vom Team S.Pace-Racing, rund um Teamchef Jochen Schruff,  für das 24h Rennen erreicht hat. Dass ich dann auch noch mit Mike Jäger zusammen fahren kann, ist umso schöner“, so Schmitz vor dem Hohepunkt des Jahres.
 
Zusammen mit Marcus Löhnert und Matthias Wasel starten die beiden Piloten vom MSC Adenau auf einem Audi TTRs in der Klasse SP4T.
 
Für Schmitz kein unbekanntes Auto. Er konnte bereits im letzten Jahr bei einem Gaststart in der VLN auf diesem Auto zeigen, welches Potential in diesem Audi TTRs steckt.
„Ich bin mir sicher, dass das Team S.Pace-Racing uns wieder ein absolut konkurrenzfähiges Auto an Start stellen wird und denke, dass der Audi das perfekte Fahrzeug für den ein oder anderen Regenschauer ist. Natürlich wünsche ich den ganzen Zuschauern bestes Wetter, aber die Rennstrecke darf gerne mal nass werden“, so Schmitz weiter.
 
Das ADAC 24h Rennen startet bereits am Mittwoch mit dem Adenauer Racing Day, bevor die Fahrzeuge bereits am Donnerstag zum ersten Mal zum Training auf der Strecke zu sehen sind.
 
Rennstart ist am Samstag , 28.05.2016, um 15:30 Uhr.
 

Additional Info

  • Fotonachweis: Foto: Werner Röder

nett

Black-Falcon-Logo

 

 

LDB Jäger

 

adac

msc